News

Finance-Exkursion nach Frankfurt am Main

Gruppenfoto Frankfurt am Main 2018
Gruppenfoto Frankfurt am Main 2018

[09|08|2018]

Die Studierenden des Master of Science Studiengangs Finance and Accounting sowie des Bachelorschwerpunkts Bank-, Finanz- und Risikomanagement hatten im Sommersemester 2018 erneut die Gelegenheit die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main mit einem exklusiven, mehrtägigen Programm zu besuchen.

In diesem Jahr wurde die Veranstaltung unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Bernd Hofmann von dem wissenschaftlichen Mitarbeiter des Finance-Schwerpunkts, Herrn Sebastian Werner, mit freundlicher Unterstützung von Studierenden und Mitgliedern des Finance Network Munich e.V. organisiert und durchgeführt. Auf dem Programm standen unter anderem ein Besuch der Commerzbank AG, der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bank AG sowie ein Rundgang durch das Bankenviertel.

Bei der Commerzbank hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit den 4.000 Quadratmeter großen Händlersaal zu besichtigen und sich in 2 Fachvorträgen zu den Themen „Analyse des Devisenmarktes am Beispiel des Wechselkurses EUR/USD“ und „Einfluss von Schwankungen an den Devisen-, Rohstoff- und Zinsmärkten auf Bilanzkennzahlen der Unternehmen“ zu informieren und sich mit den Referenten der Commerzbank auszutauschen.

Vortrag bei der Commerzbank
Vortrag bei der Commerzbank

Bei dem selbstorganisierten Rundgang durch Frankfurts Bankenviertel stellten die Studierenden in Kleingruppen ausgewählte Gebäude und die dort ansässigen Banken, wie zum Beispiel den Westend Tower mit der DZ Bank, das Trianon mit der Deka Bank, den Commerzbank-Tower oder den Main Tower mit der Landesbank Hessen-Thüringen, vor.

Vortrag im Bankenviertel
Vortrag im Bankenviertel

Einen besonderen Programmpunkt stellte der Premieren-Besuch der Europäischen Zentralbank dar. Im neuen Gebäude der EZB bekamen die Studierenden bei einem Vortrag und anschließender Diskussion einen direkten Einblick in die europäische Bankenaufsicht und praktische Arbeit eines Bankenaufsehers.

In diesem Jahr stand ebenso erstmalig ein Besuch der Deutschen Bank AG in Frankfurt mit auf dem Programm. In interessanten Vorträgen wurde dort den Studierenden die Deutsche Bank AG vorgestellt und die Möglichkeit zum Austausch gegeben. Die Schwerpunkte lagen dabei im Firmenkundengeschäft (inkl. Start Ups), im Zins-, Währungs- und Risikomanagement sowie bei den Einstiegsmöglichkeiten ins Unternehmen. Bei einem kulinarischen Ausklang des Besuchs hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit mit den MitarbeiterInnen weiter ins Gespräch zu kommen.

Neben dem Fachprogramm blieb jedoch auch genug Zeit um die Mainmetropole besser kennenzulernen. Darüber hinaus rundeten die gemeinsamen Abendessen, der Besuch des MainTowers oder eine „After-Work-Shipping-Tour“ mit der ganzen Gruppe, zu der Alumni des Finance-Schwerpunkts dazu kamen, das Programm ab.

Besuch des MainTowers
Besuch des MainTowers

Ein herzliches Dankeschön geht an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bank, der Commerzbank sowie der Europäischen Zentralbank für die Einladungen, die hervorragenden Vorträge und die Gastfreundlichkeit sowie an alle weiteren Beteiligten, die zum großen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Weitere Exkursionen und Veranstaltungen dieser Art sind geplant.

Sebastian Werner