Mein(e) Ansprechpartner/-in

Prof. Dr. habil. Ralf Isenmann

Prof. Dr. habil. Ralf Isenmann
Betriebswirtschaft
Raum: LO 310b
Adresse: 81243 München, Am Stadtpark 20


Fakultät 10
Tel.: 089 1265-2757
Fax: 089 1265-2714

Aktuelles

Call for Papers: "Digitalisierung und Informationssysteme der Nachhaltigkeitsberichterstattung - Wie Institutionen IKT und Software-Werkzeuge einsetzen, um Kommunikation und Nachhaltigkeitsleistung zu verbessern"

Workshop: Informatik 2015, 45. Jahrestagung der GI: „Informatik, Energie und Umwelt“, BTU Cottbus, Mo., 28.09.-Fr. 2.10.2015
Info: http://informatik2015.de/1034.html


NEU FORSCHUNG:

• Call for Applications: Internationales Doktorandenprogramm mit Partnerunis: Oldenburg, Ghana, Mosambik, Tansania: „DEMIS – Doctoral Education in Environmental Management Information Systems”, gefördert vom DAAD (2015-2018) http://demis.informatik.uni-oldenburg.de

• Mitglied im Forschungsbeirat: „Ökologischer Konsum von Informations- und Kommunikationstechnologie in der digitalen Gesellschaft“, gefördert von VolkswagenStiftung und Niedersächsisches MWK http://www.ecoinnovateit.de/

Projekt "Uncovering Regional Resource Efficiencies by Industrial Ecology Strategies", Bayerisches Förderprogramm zur Anbahnung internationaler Forschungskooperationen bewilligt. Bayerische Forschungsallianz (2015)

Forschungsprojekt "DelphiNE" - Zweite Welle der Delphi-Befragung läuft, um Ressourcenschonungspotentiale in der NE-Metallindustrie nach Delphi-Methode zu ermitteln, gefördert vom Umweltbundesamt (UBA) (2013-2016)


NEU PUBLIKATIONEN:

Isenmann, R. (2015): Zur Zukunft der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Neue Wege der Dokumentation und Kommunikation. Business Reporting. Zeitschrift für Berichterstattung und Dokumentation 1(4): 112-116. http://www.brgdigital.de/BRg.04.2015.113

Isenmann, R. (2015): Von der Last der Berichterstattung zur Lust der Kommunikation - Trends zur á-la-carte Nachhaltigkeitsberichterstattung. Business Reporting. Zeitschrift für Berichterstattung und Dokumentation 1(3): 86.

Boons, F., Isenmann, R. et al. (2015): Comparing industrial symbiosis in Europe: Towards a conceptual framework. International Perspectives on Industrial Ecology. Studies on the Social Dimensions of Industrial Ecology Series. Deutz, P. et al. (Eds.). Northampton (UK), Cambridge (US): Edward Elgar 2015 (im Druck).

Isenmann, R. (2015): Rezension zu Christiane Weidinger et al. (Eds.): Sustainable Entrepreneurship. Business success through sustainability. Berlin et al. Springer. Ökologisches Wirtschaften 29(2): (im Druck).

Isenmann, R. (2015): Call for Papers „Digitalisierung und Informationssysteme der Nachhaltigkeitsberichterstattung – Wie Institutionen IKT und Software-Werkzeuge einsetzen, um Kommunikation und Nachhaltigkeitsleistung zu verbessern“. Rundbrief Informatik für Umweltschutz, nachhaltige Entwicklung und Risikomanagement. 56 (Februar 2015): 28-30. Online: www.enviroinfo.eu .

Isenmann, R.; Zinn, S. (2015): Morphological box for education on sustainable development – approach and examples at the Munich University of Applied Sciences. Proceedings Make Learn & TIIM Joint International Conference, At University of Bari Aldo Moro, Volume: 2015 (in press).

Isenmann, R. (2015): Roadmapping for sustainable innovation – Charting the route towards sustainable development. Proceedings Make Learn & TIIM Joint International Conference, At University of Bari Aldo Moro, Volume: 2015 (in press).

Isenmann, R.; Gwinner, S. (2015): Forschung für Nachhaltigkeit an der Hochschule München. Gesamtinstitutioneller Ansatz, Governance, Projekte, Praxisbeispiel. Filho, W.L. (Hrsg.): Forschung für Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen. Berlin, Springer (im Erscheinen)

Isenmann, R.; Zinn, S. (2015): Nachhaltigkeitsberichte von Hochschulen in Deutschland. Bestandsaufnahme, morphologischer Kasten, Typologie, Zukunftstrends. Filho, W.L. (Hrsg.): Forschung für Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen. Berlin, Springer (im Erscheinen)

Isenmann, R.; Gößling-Reisemann, S.; Zimmermann, T. (2015): Forschung für Nachhaltigkeit im Verbund – dargestellt am Beispiel: Deutsches Netzwerk Industrial Ecology. Filho, W.L. (Hrsg.): Forschung für Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen. Berlin, Springer (im Erscheinen)

Isenmann, R.; Zinn, S. (2015): ZukunftGestalten@HM ? Future City. Transdisciplinary approach combining higher education for sustainable development and designing the future of the city of Munich in an urban real lab case (submitted ). 4th European Fair of Education for Sustainable Development: "Implementing Sustainable Development in European Cities and Regions", Hamburg, 11 September 2015


Fachgebiete / Schwerpunkte

Professor für Nachhaltiges Zukunftsmanagement, Hochschule München


Schwerpunkte in Forschung und Lehre sowie Projekten und Publikationen:

  • Nachhaltigkeitsmanagement, v.a. Sustainability Reporting
  • Industrial Ecology
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Technologie- und Innovationsmanagement, v.a. Innovationskommunikation
  • Methoden der Zukunftsforschung, v.a. Delphi-Methode, Szenario-Technik, Technologie-Roadmapping


Publikationen:


Unser Selbstverständnis: Werte schaffen und nachhaltiges Ressourcenmanagement.

Beim Werte schaffen und dem nachhaltigen Management der dazu erforderlichen Ressourcen spielen einerseits ökonomische Effizienzüberlegungen eine Rolle. Andererseits sind zugleich auch die Sachgemäßheit beim Einsatz der Ressourcen sowie die Auswirkungen zu berücksichtigen:

  • für das einzelne Individuum (Humanverträglichkeit)
  • für die soziale Gemeinschaft (Sozialverträglichkeit) und
  • für die Natur (Naturverträglichkeit).



Unsere Lesart für Nachhaltiges Zukunftsmanagement:

  • Effizienz beim Einsatz von Ressourcen
  • Schutz und schonender Umgang mit Ressourcen, aber auch
  • Investitionen in den Nachschub von Ressourcen.


Unser Ziel: Ihre Kompetenzen steigern, Werte zu schaffen und die dafür erforderlichen Ressourcen zu managen.

  • nachhaltig denken und handeln, also:
  • verantwortungsbewusst entscheiden und somit
  • fit für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft.


Funktionen




Weitere Informationen

Curriculum vitae


Vorträge

Auszeichnungen, Preise und Würdigungen



INSTITUTIONEN


Lehrangebot

Übersicht >

Studentische Arbeiten

Tipps & Leitfaden >

Für Unternehmen

Projekte >

Für die Zukunft gerüstet

Das oberste Ziel im Projekt
für die Zukunft gerüstet (ZUG) ist, attraktive Lehr- und Studienformate zu entwickeln, die Kompetenzentwicklung fördern...

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Kernteam
Das Kernteam der "Bildung für nachhaltige Entwicklung".